Am Wochenende 12./13. September 2020 (jeweils von 09:00 – 18:00 Uhr) findet ein weiteres Seminar Einführung Akkreditierung statt. Aufgrund einer externen Förderung stehen für dieses Seminar 6 zusätzliche Plätze zur Verfügung, für die ein offenes Anmeldeverfahren eröffnet worden ist. Teilnahmevoraussetzung ist eine aktuelle Einschreibung an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule/Universität in Deutschland.
Im Rahmen des Seminars werden folgende Ziele verfolgt:
  • Kenntnis des Bologna-Prozesses und dessen Ziele sowie der relevanten Dokumente (national/international)
  • Verständnis und Bewertungsmöglichkeiten der Studienreform-Elemente ECTS, Modularisierung, Stufung, Lernenden-Zentrierung, Qualifikationsrahmen u.a.
  • Kenntnis und Bewertungsmöglichkeiten der relevanten Prüfkriterien
  • Kenntnis des Aufbaus und der Zuständigkeiten innerhalb des Akkreditierungssystems
  • Kenntnis des Ablaufs und der relevanten Dokumente eines Qualitätssicherungsverfahrens auf Ebene des Studiengangs
  • Anwendung einer begründeten und evidenzbasierten Einschätzung und Bewertung zu einem Studiengang aufgrund der Sichtung von Dokumenten und Eindrücken aus einem Auditverfahren
Während des Seminars wechseln sich begleitete Kleingruppenübungen mit Vorträgen und interaktiven Elementen ab. Die so vermittelten Kenntnisse bringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Planspiel ein, bei dem ein Qualitätssicherungsverfahren simuliert und anschließend gemeinsam reflektierend betrachtet wird.
Wir bitten alle interessierten Studierenden sich bis zum 07. September 2020 um 09:00 Uhr unter folgendem Link einzutragen. Rückmeldungen (Zusagen/Absagen) werden am Vormittag des 08. September 2020 versendet: Link zur Anmeldung